Datenschutzrichtlinie

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Sehr geehrter Kunde,

hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

 

Prämisse

Gemäß den Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten (EU-Verordnung 2016/679 und Gesetzesverordnung 196/2003) teilen wir Ihnen mit, dass die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dem oben genannten Gesetz und den Vertraulichkeitsverpflichtungen verarbeitet werden Unsere Aktivität ist inspiriert.

 

Datencontroller

Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung ist Hotel Palos Di Pari Paola & C. S. A. S. in der Person des gesetzlichen Vertreters pro tempore, I.V.A. 00281590406, mit Sitz in Rimini, Via Porto Palos, 154, E-Mail info@hotelpalos.com, P.E.C. hotelpalos@pec.it

Personenbezogene Daten werden vom Datenverwalter durch Registrierung und Einreichung in unseren Papier- und elektronischen Datenbanken erhoben.

Die Behandlung basiert auf den Prinzipien der Korrektheit, Rechtmäßigkeit, Transparenz, Zweckbindung und -bindung, Datenminimierung, Genauigkeit, Integrität und Vertraulichkeit und Verantwortlichkeit.

 

Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage

Die erhobenen und verarbeiteten Daten werden ausschließlich für folgende Zwecke verwendet:

 

  • ERFÜLLUNGSVERPFLICHTUNGEN MIT IHREM STIPULIERTEN VERTRAG
  • ADEMP MASSNAHMEN RECHTSPFLICHTEN;
  • ADMINISTRATIVE AUFNAHMEN - BUCHHALTUNG
  • DIREKTE MARKETING-AKTIVITÄT

 

Die Verarbeitung personenbezogener Daten - einschließlich etwaiger sensibler Daten ("besondere Datenkategorien") und im Zusammenhang mit strafrechtlichen Verurteilungen oder Straftaten ("gerichtliche"), für die Sie Ihre Einwilligung brauchen, um am Ende dieser Erklärung zum Ausdruck gebracht zu werden - erfolgt für die oben genannten Managementzwecke.

Alle erhobenen Daten werden daher ausschließlich für Pflichten im Zusammenhang mit der Tätigkeit des Eigentümers behandelt, deren Rechtsgrundlagen in der Einwilligung (z. B. zur Behandlung "bestimmter Kategorien personenbezogener Daten" oder zur Vermarktung) in der Leistungspflicht enthalten sind einen Vertrag, von dem Sie eine Partei sind, oder von vorvertraglichen Maßnahmen, die auf Ihren Antrag hin bei der Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen, denen der unterzeichnete Inhaber unterliegt, im berechtigten Interesse desselben getroffen werden.

 

Art der Bereitstellung von Daten

Die Bereitstellung personenbezogener Daten und die daraus folgende Verarbeitung durch die für die Verarbeitung Verantwortliche, für die oben genannten Zwecke, sind notwendig für die Einrichtung, für die Fortsetzung und für die korrekte Verwaltung der Beziehung zwischen dem Datenverantwortlichen und dem Datensubjekt oder sind als obligatorisch auf der Grundlage von verstanden Gesetz, Verordnung oder Gemeinschaftsrecht; Jede Weigerung, die angeforderten personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen, kann dazu führen, dass die Beziehung, die gerade stattfindet oder in Bearbeitung ist, ganz oder teilweise unmöglich wird. Die Bereitstellung personenbezogener Daten und die anschließende Verarbeitung durch den für die Zwecke von Punkt << d) DIRECT MARKETING ACTIVITY >> verantwortlichen Datenschutzbeauftragten - als direkte Aktivität zur Bereitstellung von Werbeaktionen und Sonderangeboten per E-Mail, Post, Telefon o sms - ist optional und die Nicht-Bereitstellung, auch nur teilweise, wird keine Konsequenzen haben.

 

Datenverarbeitungsverfahren

Die Daten werden - von den mit der Verarbeitung beauftragten Personen - mit manuellen, computergestützten und telematischen Hilfsmitteln innerhalb und für die oben genannten Zwecke verarbeitet, wobei stets die Sicherheit und Vertraulichkeit derselben, auch in Übereinstimmung mit dem Gesetz und den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes, respektiert wird Garant für den Schutz personenbezogener Daten.

 

Kategorien von Personen, denen Daten mitgeteilt werden können:

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt durch Personen, die ausdrücklich und ausdrücklich als speziell beauftragte Personen benannt sind; Diese Subjekte verarbeiten die Daten gemäß den Anweisungen, die vom Data Controller empfangen werden, entsprechend den ihnen zugewiesenen Betriebsprofilen in Bezug auf die ausgeführten Funktionen.

Die Daten können auch von Dritten (Outsourcern) verarbeitet werden, die für die Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit den verfolgten Zwecken verwendet werden, wie:

 

  • Buchhalter und Unternehmensberater

 

Es sollte bemerkt werden, dass unsere Organisation von Zeit zu Zeit bewertet, um einen größeren Schutz, die Ernennung von externen Managern der von ihnen durchgeführten Behandlungen zu gewährleisten. In allen Fällen werden diese Personen die Daten in Übereinstimmung mit den vom Controller erhaltenen Anweisungen gemäß den ihnen zugewiesenen Betriebsprofilen in Bezug auf die ausgeübten Funktionen bearbeiten, die auf das beschränkt sind, was für die Ausführung bestimmter Operationen innerhalb der angeforderten Dienste und ausschließlich notwendig ist zur Erreichung der in dieser Erklärung angegebenen Zwecke.

Es sollte auch darauf hingewiesen werden, dass Ihre Daten von der für die Datenverarbeitung Verantwortlichen an alle Personen weitergegeben werden, die nach dem Gesetz oder dem abgeleiteten Recht das Recht haben, auf diese Daten zuzugreifen, wie zum Beispiel das Polizeipräsidium.

Es sollte auch darauf hingewiesen werden, dass Ihre Daten bei Bedarf an Gesundheitsorganisationen, die Ärzteschaft und das paramedizinische Personal sowie an die Familienmitglieder der betroffenen Person weitergegeben werden können.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten nicht verbreitet werden.

 

Dauer der Behandlung und Lagerung

Die erhobenen Daten werden von mehr als für einen bestimmten Zeitraum nicht, dass die für die für die Zwecke gehalten werden, sie erhoben wurden, vertragliche Verpflichtungen oder vor dem Gesetz und / oder Verordnungen (vorbehaltlich die Bedingungen-Grenzen und das Gesetz zu erfüllen, in Achtung der Rechte und Einhaltung der sich daraus ergebenden Verpflichtungen).

Insbesondere werden die Kriterien für die Festlegung der Aufbewahrungsfrist durch spezifische Gesetze festgelegt, die die Tätigkeit des für die Verarbeitung Verantwortlichen regeln (z. B. aus der Steuergesetzgebung für die Verarbeitung von Verwaltungs- und Buchführungsdaten) oder für spezifische Maßnahmen des Datenschutzbeauftragten Garant für den Schutz personenbezogener Daten, die die Verarbeitungstätigkeit und die von der für die Verarbeitung Verantwortlichen verfolgten Zwecke geregelt haben; Abschließend wird präzisiert, dass Ihre persönlichen Daten auch nach dem italienischen Recht aufbewahrt werden dürfen

 

Rechte der interessierten Partei:

Die Rechte von:

 

  • die Löschung oder Umwandlung in anonyme Form oder die Sperrung von Daten erhalten, die unter Verletzung des Gesetzes verarbeitet werden;
  • Aktualisierung, Berichtigung und Integration von Daten erhalten;
  • bescheinigen, dass diese Vorgänge denjenigen bekannt sind, denen Daten mitgeteilt werden;
  • aus legitimen Gründen die Verarbeitung von Daten oder einen automatisierten Entscheidungsprozess (einschließlich Profilerstellung) abzulehnen;
  • Behandlungsbeschränkung oder Portabilität von einem anderen Inhaber erhalten.

 

Diese Rechte können durch eine Anfrage an den Datenverwalter per E-Mail oder per Einschreiben an die oben angegebenen Adressen ausgeübt werden.

Es sei auch darauf hingewiesen, dass der Betroffene immer berechtigt ist, beim Garanten eine Beschwerde zum Schutz personenbezogener Daten für die Ausübung seiner Rechte oder für andere Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten einzureichen.

Die betroffene Person ist jederzeit berechtigt, die Zustimmung zu der Verarbeitung für die oben genannten Zwecke zu widerrufen, unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Behandlung aufgrund der vor dem Widerruf erteilten Zustimmung.

Viele Angebote für jeden Bedarf

Ihr nächster Urlaub beginnt hier